Bön Schulprojekt in Ost-Tibet

Die Khyungmo Charitable School in Amdo, Ost-Tibet wurde 2005 mit finanzieller Unterstützung von H.E. Yongdzin Lopön Tenzin Namdak Rinpoche eröffnet.

 

Boen Schulprojekt in Ost Tibet 02Die Schule beherbergt inzwischen 80 Schüler, Mönchsschüler und Nomadenkinder, Jungen und Mädchen.

Die Existenz einer Bönpo-Schule in Tibet ist von sehr großer Bedeutung. Sie trägt dazu bei, den dort ansässigen Bön-Familien ihre religiösen und kulturellen Wurzeln zu erklären und ihr wertvolles Erbe und ihre Identität zu bewahren.

Die Kinder lernen u.a. Chinesisch, Tibetisch und Englisch.Sie erhalten damit ihre kulturelle Identität und können sich gestärkt der Herausforderung stellen, als ethnische Minderheit in der chinesisch dominierten Gesellschaft ihren Platz zu finden.

Boen Schulprojekt in Ost Tibet 03Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Wasser, Strom, Feuerholz etc. und die Personalkosten für Lehrer und Koch belaufen sich auf ca. 42 Euro je Monat und Schüler.

Wir vermitteln gerne Patenschaften, wobei auch die individuellen Patenschaftsgelder in einen gemeinsamen Topf fließen.

Zugriffe: 660

Kontakt

Yungdrung Bön-Stiftung

c/o Christine Trachte
Seeleiten 1
82418 Seehausen

Tel.: (0049) (0)8841 – 9351

e-mail:
yungdrungbon.stiftung@gmail.com

Bankverbindung:

Dt. Apotheker- und Ärztebank München
Kto.Nr.: 0005 1270 92
BLZ: 300 606 01
IBAN: DE 27 3006 0601 0005 1270 92
BIC: DAAEDEDD

Login Form